Sportliches

Sportliches.........

 

Collie Revue Führerschein

Im Oktober 2011 zog es uns nach Lohmar/Agger

Wir haben am Samstag unter der Anleitung und

Hilfe von Dunja Maurmann sowie Ise Winnig

einen interessanten Hundeworkshop belegt,

der für jedermann und jeden Hund möglich war.

Vieles Interessantes von der Beutelarbeit

die Earl bis dahin noch garnicht kannte - 

bis hin zu "Kommunikation ist alles"

haben wir viel mitgenommen und

im Hinblick auf die am nächsten Tag abzulegende

"Führerscheinprüfung"

....waren wir voller Tatendrang!

Alle folgendes Fotos unterliegen dem Copyright von Christian Schulze

Vielen Dank Chris, das ich die Bilder hier zeigen darf!

 


"angebunden am Straßenrand" simulieren

immer noch warten....der vorbeifahrende Radfahrer stört dabei überhaupt nicht

boah wie langweilig, jetzt fährt noch ein lärmendes Auto vorbei.....

Warten......

jetzt muß ich aber doch mal wuffen....das dauert vielleicht!

Guten Tag....wer bist Du denn?

freundliche Begrüssung eines Fremden

Kuscheln mit eine Fremden

Wir warten auf den Start

Los gehts!

Fußarbeit an der Leine

Kehrtwende an der Leine

im schnelleren Tempo an diversen "Gegenständen" vorbei

auch unsere Rücken können entzücken

Leinführigkeit

Frauchen ermahnt mich zum Gehorsam....und Bleib


An der Leine die Strecke mit Wienerle abgehen!

Angeleint "proben" wir das köstliche liegen zu lassen!

Frauchen leint mich ab und ich muß bei dem Herrn (den kenn ich ja von "vorher" )bleiben

Warten.....!

Ran rufen unter "köstlicher" Ablenkung

oh wie fein ist das denn?

Vorbei an einer Schüssel mit Wienerle...."gucken darf man aber doch , oder?"

Da bin ich !

"und hopp"...mach ich doch mit links
 

 

Aufgaben des CR-Führerscheins sind u.a. :

Einzelarbeit auf dem Hundeplatz ( ohne das Earl regelmässig einen solchen besucht hat)

Fußarbeit an der Leine

Anpassen der Geschwindigkeit

Ablenkung durch  diverser Gegenstände

Ablegen unter Ablenkung

Die Hunde werden auf der anderen "Straßenseite" angeleint abgelegt.

Sie müssen nicht liegen, sitzen oder sonst was,

sondern einfach nur dort bleiben während wir -

die Hundeführer - in Sichtweite auf der anderen Seite

des Weges ohne jeglichen Körper oder Lautkontakt verweilen!

Es werden Situationen wie "ein Fahrradfahrer fährt vorbei"

nachgestellt....wie im wirklichen Hundeleben

auch ein Auto mit pöbelnden Insassen dürfte nicht fehlen

 

 

 

 

Collieworkshop mit Ise Winnig und Dunja Mauermann

im Westerwald 14. & 15. Juli 2012

 

Im Juli ging es zu einem Collieworkshop in den Westerwald

Futterbeutelarbeit ( wir haben das ja "nur mal so " bis dahin gemacht),

Man-Trail (noch nie!)

und und und.....

Der Wettergott ließ uns leider nur unter erschwerten Bedingungen arbeiten,

so gibt es nur von einigen Übungseinheiten  Fotos.

Im Vorfeld schon mal  tausend Dank an Eva-Maria Krämer für die vielen tollen Fotos

und die Erlaubnis sie hier einzustellen!

Am Vormittag hatte mich Earl schon sprachlos gemacht,

wie selbstsicher er seinen (ewig nicht benutzen )

frisch gefüllten Beutel suchte.....

Und hier ging es im Gelände weiter auf die Suche!

 

ein paar Richtungshilfen mußte ich schon noch geben....

Er hat das soooo toll gemacht!

 


vielleicht hier?

Wo ist nur der Beutel?

wo denn?

wo? da?

ach da!!!!

Das hat aber einer gut versteckt!

jetzt aber nichts wie ab zu Frauchen damit!

Gemeinsam durch den Wald stapfen!

such Earl....

such Earl....

auf der Suche nach dem "Opfer"

jaaaaa....fast gefunden!

"Mantrail" Opfer g e f u n d e n !

Schau....was ich Dir bringe Frauchen!

unterwegs im Wald

unterwegs....

Earl sucht seinen Futterbeutel

...und sucht!

Chris ist das "Opfer" und gibt Earl den Beutel

wirklich zackig bringt Earl den Beutel

Beutel gefunden und "schnell" bringen

Über Stock und Stein Beutel bringen

Sogar Freundin Jill lenkt ihn nicht ab!

Earl bringt den Beutel
 

 

 

Noch mal Danke an Eva und auch an Chris welcher sich mehrmals als "Suchopfer" zur Verfügung stellte!

 

 

Nach oben